AIDAcara und AIDAaura haben im Hafen von Tallinn festgemacht

AIDAaura und AIDAcara haben im Hafen von Tallinn festgemacht

Die beiden Kussmundschiffe von AIDA Cruises, AIDAcara und AIDAaura haben in den letzten Tagen im Hafen von Tallinn festgemacht. Unklar ist, wie lange die beiden Schiffe dort tatsächlich verbleiben werden, denkbar wäre aber auch, dass sie dort den gesamten Winter verbringen könnten. 

Beide Schiffe haben in diesem Jahr keine offenen Kreuzfahrten mehr, wann AIDA die beiden wieder in seine Planungen wieder einbeziehen wird ist noch nicht bekannt. 

Laut ursprünglicher Planungen sollte sich AIDAaura derzeit auf ihrer Weltreise 2020 befinden. Diese musste allerdings recht frühzeitig während der Corona-Pandemie abgesagt werden. Ebenfalls hat AIDA Cruises bereits zu einem früheren Zeitpunkt alle Fernreisen abgesagt – ausgenommen Orient mit AIDAprima. 

Zum aktuellen Zeitpunkt befinden sich keine Kreuzfahrtschiffe der AIDA Cruises im Kreuzfahrtdienst. Noch im Dezember sollen AIDAmar und AIDAperla auf den Kanaren starten (eigentlich für November eingeplant). 

Weitere AIDA News

Mehr AIDA Informationen

AIDA Wasserspender

AIDA Wasserspender auf Aura, Cara, Vita AIDA Barkarte Die kleinen AIDA Schiffe haben mit ihrem Bau einen Wasserspender bekommen. Bei AIDA Gästen wird das kontrovers

Weiterlesen »

AIDA Club

Finde deine Vorteile AIDA Club AIDA Club Für leidenschaftliche Wiederholungstäter der AIDA Kreuzfahrten bietet sich der AIDA Club an, durch diesen bekommen Vielfacher etwas für

Weiterlesen »
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on google
Google+