Menü

AIDA Schiffsbesuche 2020

AIDA Schiffsbesichtigungen 2020 sind buchbar!

Ab sofort buchbar: AIDA Schiffsbesichtigungen 2020 Besucher können in der Wintersaison 2019/2020 auch auf den Kanaren AIDA Urlaub für einen Tag erleben

Auf insgesamt 12 AIDA Schiffen können Kreuzfahrtinteressierte in den kommenden Monaten Urlaubsluft an Bord schnuppern. Ab November 2019 werden Schiffsbesichtigungen auf den Kanaren angeboten. Ein besonderes Highlight ist das jüngste Schiff der Flotte, AIDAnova. Bis April 2020 werden AIDAnova und AIDAstella rund um die Kanarischen Inseln unterwegs sein und sich den Gästen auf den Schiffsbesichtigungen von ihrer schönsten Seite präsentieren.

Vom Februar bis Oktober 2020 stehen zudem eine Vielzahl an Schiffsbesichtigungen in deutschen Häfen zur Verfügung, während Besucher im spanischen Palma de Mallorca ganzjährig einen Kurzbesuch buchen können.

Für die Besucher an Bord stehen erneut abwechslungsreiche Erlebnispakete zur Verfügung. Kleine und große Entdecker besichtigen an speziellen Familientagen die vielfältigen Bereiche des Schiffs und erleben spannende Unterhaltung im Theatrium. Gourmetfans kommen bei einer kulinarischen Weltreise ganz auf ihre Kosten und lassen bei einem A-la-Carte-Menu und verschiedenen Tastings ihren Gaumen verwöhnen. Beim SPA Schnuppertag kommen Wellnessliebhaber in den Genuss der himmlischen Oasen an Bord. Neben den Erlebnispaketen bietet die vierstündige, geführte Besichtigung einen umfassenden Einblick in den Bordalltag und die öffentlichen Bereiche des Schiffs, inklusive verschiedener Kabinenvarianten. Die Besucher erleben das einmalige AIDA Kreuzfahrtfeeling hautnah. Abgerundet wird die Entdeckungstour mit einem Mittagessen in einem der Buffet-Restaurants.


Am 29. Februar 2020 lädt AIDAaura in Hamburg als erstes von insgesamt sieben Schiffen zur Auftaktbesichtigung in einem der drei deutschen Häfen ein. Ebenfalls in Hamburg buchbar sind AIDAcara, AIDAvita, AIDAluna, AIDAsol, AIDAmar und AIDAperla. Ab März können vier verschiedene Schiffe in Kiel (AIDAcara, AIDAluna, AIDAbella und AIDAprima) und ab Mai drei Mitglieder der Kussmundflotte (AIDAaura, AIDAdiva und AIDAmar) in Rostock/Warnemünde besichtigt werden.

Der Preis für eine reguläre Schiffsbesichtigung liegt bei 29 Euro pro Person in den spanischen Häfen. In deutschen Häfen liegt der Preis bei 49 Euro. Für Kinder ist der Besuch je nach Erlebnispaket kostenfrei.

Gäste, die innerhalb von sechs Wochen nach der Schiffsbesichtigung eine AIDA Reise buchen, erhalten als Dankeschön 50 Euro Bordguthaben für Extras wie Wellness, Landausflüge oder ein romantisches Dinner. Das Bordguthaben gilt für Neukunden oder AIDA Kunden, die innerhalb der letzten fünf Jahre nicht mit AIDA gereist sind. Alle Informationen zur Buchung sind auf www.aida.de/schiffsbesuche zu finden.

Weitere AIDA News

AIDAmira auf See / © AIDA Cruises

AIDA sagt Überfahrt von AIDAmira ab!

https://www.youtube.com/watch?v=KUG1HHM1Bno AIDA sagt die Überfahrt der AIDAmira ab! Die schlechten Nachrichten über AIDAmira reißen einfach nicht ab. Nach ihrer Taufe am Samstag sollte AIDAmira am

AIDAmira auf See / © AIDA Cruises

AIDAmira unfertig in Dienst gestellt

AIDAmira unfertig! AIDAmira im Detail Heute ist der große Tag von AIDAmira, ihre Taufe findet in wenigen Stunden statt. Allerdings brachte der Tag auch Ernüchterung

Mehr AIDA Informationen

myAIDA.de - dein AIDA Reiseportal / © Screenshot (myaida.de)

myAIDA.de – Das AIDA Reiseportal

Plane jetzt deine Reise auf myAIDA.de zu myAIDA wechseln MyAIDA im Überblick – das könnt ihr machen!   Reiseplanung   AIDA Landausflüge reservieren Wellness- und

AIDA Wasserspender

AIDA Wasserspender auf Aura, Cara, Vita AIDA Barkarte Die kleinen AIDA Schiffe haben mit ihrem Bau einen Wasserspender bekommen. Bei AIDA Gästen wird das kontrovers

AIDA Club

Finde deine Vorteile AIDA Club AIDA Club Für leidenschaftliche Wiederholungstäter der AIDA Kreuzfahrten bietet sich der AIDA Club an, durch diesen bekommen Vielfacher etwas für

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on google
Google+